Freitag, 21. Juli 2017

Nemesis "Geliebter Feind" - Anna Banks



Autor : Anna Banks
Titel : Nemesis
           "Geliebter Feind" Bd. 1



Format : Taschenbuch
Verlag : cbt


Preis : 12,99€
Erschinen am : 13.06.2017


Sie hatte nie erwartet, sich
in ihren Feind zu verlieben ...


Prinzessin Sepora ist auf der Flucht : Ihr Vater will
sich mithilfe ihrer einzigartigen Gabe zu Herrscher
über alle fünf Königreiche aufschwingen. Um das zu
verhindern, taucht sie im verfeindeten Theoria unter,
wo sie unfreiwillig als Dienerin am Königshof landet.
Prompt verliebt sie sich in den jungen König Tarik. Ist
sie bereit, ihren Gefühlen nachzugeben und Tarik die
Wahrheit über ihre Herkunft zu verraten ?



Kaum ein paar Minuten sind vergangen da ich das Buch beendet
habe und mir fehlt es jetzt schon -.-
Dabei ist Band 2 noch in weiter Ferne, gut Band 2 auf englisch wäre
schon am 03.10.2017 käuflich zu erwerben.

Aber von Anfang an.
Was hat mich besonders angesprochen ?
Das Cover ;) Ja ich geb es zu es ist schon eine echte Augenweide und da
schaut man doch auch eher ein zweites Mal hin oder ?

Nun, dann klang der Klappentext auch noch so super interessant das ich
es unbedingt lesen musst.
Der Anfang gestalltete sich als äußerst schwierig, was auch zu den "Punkt/Stern"
what ever Abzug führt. Der Einstieg war zäh. Punkt. So viele Namen die ähnlich
klingen und dann hat man noch nicht so den Bezug dazu und ja. Sehr anstrengend.

Aber durchhalten lohnt sich auch hier, muss ich betohnen.
Man wird mit einer wirklich tollen Geschichte beloht, die sich nach und nach
entfaltet. Sepora und Tarik sind ein ein tolles Gespann, sie feuern sich gegenseitig
an und machen das lesen zu einem echten Vergnügen. Wie bekannt ist, habe ich
eine Schwäche für toughe Heldinnen :)
und Sepora gibt Tarik ordentlich Feuer. Und wie nicht anders zu erwarten, gefällt
ihm das. Tarik an sich ist ein toller Charakter, er macht sich viele Gedanken. Über-
haupt ist er ein sehr nachdenklicher aber auch fortschritlicher Charakter. Als
König die perfekte Wahl, er gibt sich nicht mit der erstbesten Möglichkeit zufrieden.
Er sucht nach neuen Möglichkeiten.

Sepora ist ein perfektes Gegengewicht, mit ihren ungemien ausgeprägten
Sinn für Gerechtigkeit, bringt sie sich mehr als einmal in ernste Schwierigkeiten.
Doch ist dies der Charakterzug der ungemein sympathisch ist, sie macht sich nicht
viel aus Äußerlichkeiten, auch wenn Tariks gutes Aussehen nicht zu verleugnen ist ;)

Das Buch ist in wechselnden Charakteren geschrieben, auf ein Kapitel Sepora
folg eines mit Tarik usw. die Geschichte wird immer weiter aus der Sicht des
jeweiligen Charakters weiter voran getrieben. Es passiert nicht so unglaublich
viel, aber das ist auch nicht nötig. Der nahende Krieg und die Seuche sind
mehr als genug Probleme.
Auch ohne Liebeskummer ;)

Das Buch hat sich so flüssig lesen lasse, dass es direkt eine Freude war.
Zwar ist mir der Einstieg schwer gefallen, aber danach gab es kein Halten
mehr. Ich habe richtig mitgefiebert und wollte nicht aufhören bis ich fertig
mit lesen bin. Das hatte ich schon eine Weile nicht mehr, aber hier hat es mich
richtig gepackt.

Schaut unbedingt mal in das Buch rein, es lohnt sich auf jeden Fall.


Ich bedanke mich beim Bloggerportal für das Rezensionsexemplar.