Mittwoch, 28. September 2016

Die letzte Geisha - Eine wahre Geschichte von Sayo Masuda



"Eine Geisha erzählt - ungeschminkte Einblicke in ein hartes Leben."



Sayo Masuda ist erst zwölf Jahre alt, als
sie an ein Geisha-Haus verkauft wird
und in die Welt des traditionellen
japanischen Amüsments eintaucht.
Doch das Lächeln der Geisha täuscht :
Die Ausblidung ist hart und unmenschlich,
hinter den Kulissen herrschen Rivalität
und Schikane. Aber Sayo Masuda gibt
nicht auf und kämpft um ihre Freiheit ....


Montag, 19. September 2016

Eine Frage des Sub's ?

Hallo ihr Lieben,

Ich tauche kurz für eine kleine Frage aus der Versenkung auf :)
Wie üblich ist diese Diskussion etc. oder wie man das nennen möchte völlig an mir vorbei gegangen.
Nach einiger Zeit bin ich wieder aktiver auf Youtube unterwegs gewesen und bin da auf ein Thema das Anfang 2016 wohl recht aktuell diskutiert wurde gestoßen.

Im großen und ganzen habe ich für mich die Sache mit Sub für "Normalos" also Otto Normal Verbraucher und Buchliebhaber aufgeschlüsselt.
Die Sache beschäftigt mich schon ziemlich, so sehr das ich sogar meinem Freund damit auf die Nerven gegangen bin. Er steht eher für die unparteiische Fraktion die alles von außen betrachtet. Nun zähle ich anscheinend laut meiner Sub Zahl von 245 zu denen die sich anscheinend nicht wirklich im Griff haben und ein Kauf Problem haben. Das gibt mir zu denken, es ist nicht so das ich nicht an einer Grabbelkiste vorbei gehen könnte. Oder mindestens einmal im Monat bei den diversen Onlineshops Bestellungen von epischem Ausmaß tätige.
Seit Monaten ist es eher in Richtung ich gehe in die Buchhandlung und kaufe mir EIN Buch und aus gegangen. Klar habe auch ich meine schwachen Momente wo ich mir das auch gönnen will eine große Kiste mit Büchern zu bestellen und daran zu freuen.

Ich habe mir dazu "beide" Lager angesehen, dass klingt total paradox irgendwie. Ich fand es nicht in Ordnung wie beide Seiten teilweise ihre Ansichten bis aufś äußerste auch teilweise echt Beleidigend kund getan haben.

Ich kann durchaus beide Seiten verstehen, bin ich ehrlich und lasse mich nicht gern "bevormunden". Ich möchte selbst entscheiden was ich für richtig halte, ich kann verstehen wen man anderer Meinung ist. Beleidigungen wie das man Kaufsüchtig ist finde ich da unter aller Kanone, dass muss einfach nicht sein.

Jetzt bin ich allerdings sehr neugierig was ihr dazu meint.
Ist euch das zu krass ;) einen großen Sub zu haben oder kann er euch nicht groß genug sein ?

Aber noch eine kleine Bitte,  was ich da teilweise auf Youtube gesehen habe hat mich wirklich schockiert. Also wer seine Meinung nicht erwachsen ohne Beleidigung vorbringen kann wird gnadenlos gelöscht.

Danke und ich bin gespannt wie ihr das so seht.
Liebe Grüße Fin