Dienstag, 29. Mai 2012

Gelesen im Mai 2012

Der Mai ist so gut wie geschafft und ich dachte mir, dass ich einfach schon einemal die Liste online stelle von den Büchern die ich geschafft habe. Vielleicht kommt noch eins daszu, aber das kann ich noch nicht 100 % sagen. Viel ist es nicht und die genaue Seitenzahl werde ich auch erst veröffentlichen wen der Monat ganz geschafft ist. Euch eine schöne Woche.


Hilburn, Lynda, "Vampirpsychologin" 1 Kismet Knight, PAN
Hilburn, Lynda, "Vampire lieben länger" 2 Kismet Knight, Knaur
Feehan, Christine, Spiel der Dämmerung" 2 Bund der Schattengänger, HEYNE
Frost, Jeaniene, "Dunkle Sehnsucht" 5 Cat & Bones, blanvalet
Krock, Jeanine, "Der Blutkristall" 3 Licht & Schatten, LYX

Samstag, 26. Mai 2012

Der Blutkristall

Der Blutkristall

Jeanine Krock

Wie einige von euch wissen, habe ich den zweiten Band "Die Sternseherin", mit gemischten Gefühlen beendet. Es handelt sich bei "Der Blutkristall" um den 3 Band der "Licht & Schatten" Serie von Jeaniene Krock. Wie auch bei den Vorgängern, kann man diesen Band auch lesen, wenn man die anderen noch nicht kennt. Nachdem ich sehr begeistert den 1 Band "Der Vernuspakt" beendet hatte, habe ich sofort den 2 Band "Die Sternseherin" besorgt und war enttäuscht da ich Estelle einfach nichts abgewinnen konnte. Sie auch als Hauptcharakter nicht besonders ansprechend fand, das einzige was mich zum durchhalten gebracht hatte war der symathische Asher.
Nun wollte ich dennoch mein Glück mit den nächsten Band versuchen und bin leider nicht über die Maßen begeistert. Warum ? Erstens tat ich mich schwer mich mit Vivianne anzufreunden, da sie zwar auf ihre Arte eine durchaus bemerkenswerte Persönlichkeit ist aber am Anfang doch sehr "arrogant" daher kommt. Morgan hat mich auch nicht wirklich überzeugt, da ich immer das Gefühl hatte ihn nie richtig zu verstehen. Es zieht sich das Vorurteil des Gegenübers durch das ganze Buch, während Vivianne Morgen für einen Rübel und Manierenlosen Flegel hält, denkt Morgan von ihr das sie ein Aufgerüschtes Modepüppchen ist und nichts vom Ernst des Lebens versteht. Was die ganze Sache schon interessant macht, da jeder der Beiden dann verblüfft ist, wen der vermeindliche Gegenüber den sie schon durchschaut zu haben meinen, etwas völlig wiedersprüchliches tut. Das verleiht der Story ihre Dynamik und auch den Charme, was ich als Höhepunkt empfand war, als Vivianne endlich begann damit aufzuhören sich ständig über ihr Aussehen Sorgen zu machen oder wie sie auf andere wirkt und in dem Second-Hand Shop ihre Kleidung austauscht. Ebenso empfand ich ihren gewekten Kampfwillen als richtig ansprechend, sie wollte sich einfach nicht mehr Befehle geben lassen, weil sie ja zu ihrem Besten waren. Nein, sie wollte ihr Leben selbst in die Hand nehmen und sich das zurückholen, was ihr gestohlen wurde um zu beweisen, dass sie durchaus Verantwortung übernehmen konnte und auf sich selbst aufpassen kann. Was mir ein bischen zu kurz kam, war die Liebensgeschichte der Beiden, in den Vorgängerbänden war da ein größerer Fokus drauf als in diesem Band. Was ich etwas sonderbar empfand waren die Szenen bei´m Stadthalter in Berlin, aber da jedem das seine. Alles in allem hat mich "Der Blutkristall" gut unterhalten und ich hoffe das der 4 Band,
"Das Feenorakel", etwas mehr Action bietet und mehr Lovestory.



Samstag

So ihr Lieben, habe gerade "Der Blutkristall" beendet.
Die Rezi werde ich heute auch noch dazu schreiben und
sie im laufe des Tages hochladen. Meine Lektüre für den
See wird "Der Kuss des Morgenlichts" von Leah Cohn werden.
Ich bin schon ganz gespannt, da mir die Autorin noch völlig
unbekannt ist und werde mich überraschen lassen.

Hier noch der Link zur Verlagsseite / Leseprobe :

http://www.fischerverlage.de/buch/der_kuss_des_morgenlichts/9783810510747

Ich wünsche euch allen einen ebenso sonnigen und schönen Tag
wie er bei uns hier ist.

Freitag, 25. Mai 2012

Dunkle Sehnsucht


Dunkle Sehnsucht
Jeanine Frost


Cat und Bones gehen in die 5 Runde, was erwartet uns ?
Eines der coolsten "Vampier Pärchen" gibt sich erneut die Ehre.
Da Cat nun eine vollwertige Vampirin ist und sich in laufe dieses Buches immer mehr damit anfreundet und akzeptiert das sie nun ein Vampier ist, fallen nun die "Diskussionen" darüber flach. Was lässt sich sagen, ich war natürlich unheimlich gespannt auf den "Neuen" Band und habe ihn in 3 Tagen ausgelesen.Zum Schreibstil lässt sich da nicht viel sagen, außer typisch Jeanine Frost, ihre Beschreibungen was das Aussehen angeht sind einfach nur schwer zu toppen. Besonders mag ich das sich die Bücher nicht ewig "ziehen", manchmal geht es zwar schon ganz schön schnell aber ansonsten ist es immer spannend. Mir hat das Lesen durchweg Spaß gemacht, was besonders auffällt ist das Cat und Bones eindeutig "Erwachsener" geworden sind. Beide zu gleichen Teilen, was auf der einen Seite schön auf der anderen etwas ärgerlich ist, da die üblichen Auseinandersetzungen der Beiden nicht mehr da sind. Sprich ich mache etwas was mich zwar umbringen kann aber ich sehe keinen anderen Weg und will dich beschützen. Das führte in den
vergangenen Bänden für reichlich Zündstoff. Erinnern wir uns nur an den Part wo Cat mit Gregor nackt im Bett lag und Vlad kommen ließ um ihr aus dieser Situation zu "helfen". Und natürlich dann die entsprechende Reaktion von Bones. Das macht die beiden einfach so liebenswert. Leider fehlte dies nun in "Dunkle Sehnsucht", im allgemeinen kommt dieses Buch eher ohne die typischen
unzähligen Kämpfe auf Leben und Tod.

Ich persönlich empfinde das als eine Abwechslung vom
bisherigen Muster, aber da hat jeder ja seine eigene Meinung.
Cat beweist auch in diesem Band das sie durch und durch ein echter Sonderfall ist, was
ihre "Essgewohnheiten" angeht *zwinker*, und natürlich auch in Sachen Fähigkeiten tut
sich einiges bei ihr. Trotz allem ist der Fokus auf der engen Bindung von Cat und Bones und
in den Situationen in die Cat nun gerät, werden ihr einige Dinge aus der Vergangenheit klar.
Also alles in allem eine eher "Ruhiger" Version von den Beiden, natürlich mit einer ordentlichen Portion Erotik, die sich dennoch in Grenzen hält zu den Vorgängern. Wir treffen alte Bekannte
wieder und können uns auf einige Sprüche gefasst machen, die wir
auch schon zu hören bekamen.




Mittwoch, 23. Mai 2012

Ein schöner Morgen ^^

Heute war ich in der glücklichen Lage das ich Vormittags frei hatte, was also bedeutete
das ich mich in die Stadt aufmacht um mal in der Bahnhofsbuchhandlung vorbei zu schauen.
Erstaunlicherweise, ist da das Angebot bedeutend besser als in der normlaen Buchhandlung
in der Stadt 0.o strange
Aber egal, natürlich durfte ein Schatz in die Tüte wanderen, obwohl ich am liebsten das halbe
Sortiment mitgenommen hätte. Aufgrund dessen das die dort unheimlich viele Bücher  vom LYX
Verlag haben, aber ich hab mir ja fest vorgenommen nur noch wenig Bücher zu kaufen um endlich
mal meinen SuB abbauen zu können ^^
Wie sieht das bei euch aus ?
Könnt ihr dann auch der Versuchung nicht wiederstehen, obwohl ihr wisst das euer SuB Zuhause
sich bis unter die Decke stappelt ? ;)

Morgens halb 10 in Deutschland ^^


Meinen Abend werde ich nun Dank des unglaublichen Unwetters,
auf der Couch mit meinem Neuen Schatz verbringen.
Und was lest ihr im Moment ?

Montag, 21. Mai 2012

Aktuelles

Nun melde ich mich nach einer "Zwangspause" zurück, leider klappte in letzter Zeit nich alles wie es sollte.
Ist ja meistens der Fall, immer dann wen man es gar nicht gebrauchen kann macht einem das Leben einen Strich durch die Rechnung.
Aber nun genug gejammert ^^

Jedenfalls, ist nun wieder die Zeit da und ich will mich etwas intensiver um den Blog kümmern, und der Youtube Kanal "etwas" aussen vor lassen, natürlich werde ich noch Videos drehen. Aber ich möchte natrülich vernünftige Rezensionen schreiben und die brauchen Zeit.

Das lesen des Buches selbst, das Notizen machen und dann natürlich die Rezi schreiben und überarbeiten.
Als nächtes ist es natürlich so das ich nicht jedes Buch das ich lese auch rezensiere, warum ganz einfach Momentan aus Zeitmangel und weil ich kein Buch rezensieren will das mir nicht gefallen hat.

So weit zum aktuellen Stand der Dinge.

Ich wünsch euch was.